Sprache / Language:   english

Impressum
Datenschutz

Seiten aktualisiert: 14.11.2018

Somatic Experiencing

Somatic Experiencing® - Traumatherapie

 

Somatic Experiencing® (SE)  ist eine psycho-physiologische Methode zur Aufarbeitung traumatischer Erlebnisse, Schockerfahrungen und hohem Stress.

Im Unterschied zu anderen Traumatherapien arbeitet SE  weniger mit dem Ereignis selbst, sondern vielmehr mit den körperlichen und emotionalen Reaktionen auf das Erlebte.
Durch eine achtsame, schrittweise und langsame Vorgehensweise wird eine erneute Überforderung des Körpers bzw. Re-Traumatisierung vermieden und die im Nervensystem gebundene Energie sanft gelöst.
Der sichere Rahmen bietet den betreffenden Menschen die Möglichkeit, wieder Vertrauen in ihren eigenen Körper und die eigene Lebenskraft zu entdecken.  Somatic Experiencing® wurde von Dr. Peter Levine entwickelt (http://www.somatic-experiencing.de).

Barbara Hundshammer ist zertifizierte SE-Practitionerin und arbeitet mit dieser Methode in ihrer Praxis in Germering und München.
 

zurück zum Überblick

Kursampel: gelb

Fortbildung Trauma und Tanztherapie 2019

Trauma begegnet uns im persönlichen Leben wie in der therapeutischen Praxis. Die zweitägige Fortbildung verknüpft Elemente aus der Traumatherapie (Somatic Experiencing), der Bindungstheorie und der Neurobiologie mit kreativen und stärkenden Elementen der Tanztherapie.
Wir entdecken Ressourcen und viele Möglichkeiten der Selbstregulation. Theorieteile wechseln sich sinnvoll mit praktischen Übungen ab. 

Zeit:

26.01. - 27.01.2019
Samstag, 09:30 - 18:00 Uhr
Sonntag, 09:30 - 17:00 Uhr

Ort:

zentral in München

Anmeldung:

Zentrum "In BeWEGung kommen", siehe unter Kontakt

Kosten:

250,00 € (Frühbucher bei Anmeldung bis spätestens 1.12.2018)
danach: 280,00 €

(inklusive ausführlichem Script)

Anmeldeschluss: 20.12.2018

Leitung: Barbara Hundshammer

Was zeigt die Kursampel?